IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/aktuelles/meldungsarchiv/
04.07.2022, 17:07 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Bildung - Aktualisiert am 22. Juni 2022

Update: Digitales Bildungsprogramm der IG Metall

  • 23.06.2022
  • Bildung

Für Metallerinnen und Metaller bieten die IG Metall-Bildungszentren zusammen mit den Bezirksleitungen und den Geschäftsstellen Online-Seminare an. Das digitale Bildungsprogramm informiert über Themen, Zeiten und Anmeldung.

mehr...

Ab in den Urlaub mit unserem Wasserball

Sommer-Fotowettbewerb der IG Metall Ostbrandenburg

  • 19.06.2022
  • Aktuelles

Mach mit und gewinne tolle Preise!

mehr...

Delegiertenversammlung in Erkner

IG Metall Ostbrandenburg stellt sich den zahlreichen, großen Herausforderungen

  • 18.06.2022
  • Aktuelles

Der erfolgreiche Tarifabschluss in der Stahlindustrie, die aktuelle Lage in Betrieben in der Region und die zahlreichen Aktivitäten der IG Metall Ostbrandenburg waren wichtige Themen bei der zweiten Delegiertenversammlung der IG Metall Ostbrandenburg am 18. Juni in Erkner. Darüber hinaus diskutierten die Delegierten über mehrere Anträge für die 28. Ordentliche IG Metall-Bezirkskonferenz und stimmten darüber ab.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

IG Metall und Arbeitgeber einigen sich auf 6,5 Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten der ostdeutschen Stahlindustrie

  • 17.06.2022
  • Aktuelles

Die rund 8500 Beschäftigten der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie bekommen dauerhaft mehr Geld. Die IG Metall und die ostdeutschen Stahlarbeitgeber haben sich in der vierten Verhandlungsrunde am 17. Juni in Berlin auf die Übernahme des Tarifergebnisses der nordwestdeutschen Stahlindustrie verständigt. Die Entgelte der Stahlbeschäftigten und Auszubildenden in Ostdeutschland steigen ab dem 1. August 2022 um 6,5 Prozent. Für Juni und Juli 2022 wurde eine Zahlung von 500 Euro vereinbart, Auszubildende erhalten 200 Euro. Die Laufzeit des Tarifvertrags endet am 30. November 2023.

mehr...

Stahl Ost

Tarifkommission Stahl Ost beschließt Fortsetzung der Warnstreiks

  • 13.06.2022
  • Aktuelles

Die Tarifkommission der ostdeutschen Stahlindustrie hat am 13. Juni, kurz nachdem die dritte Verhandlung ohne Ergebnis geblieben war, die Fortsetzung der Warnstreiks beschlossen. Das aktualisierte Angebot der Arbeitgeber – 4,7 Prozent bei einer Laufzeit von 21 Monaten – ist, so die einhellige Meinung der Tarifkommission, zu weit von 8,2 Prozent entfernt, die die IG Metall in der laufenden Tarifauseinandersetzung fordert.

mehr...

Zweiter Warnstreik im ArcelorMittal-Stahlwerk

1000 Stahl-Beschäftigte in Eisenhüttenstadt legen die Arbeit für vier Stunden nieder und erhöhen den Druck weiter

  • 09.06.2022
  • Aktuelles

Rund 1000 Beschäftigte im ArcelorMittal-Stahlwerk in Eisenhüttenstadt sowie bei fünf Dienstleistern und Zulieferern haben am Donnerstag, 9. Juni, mit ihrem zweiten Warnstreik innerhalb einer Woche ein weiteres, unmissverständliches Signal Richtung Arbeitgeber gesendet. An den drei Toren zum Werksgelände war zwischen 5.00 und 9.00 Uhr kein Durchkommen, weil die Kolleginnen und Kollegen dort geschlossen für ihre Tarifforderungen demonstrierten. Infolge dessen stand die Stahlproduktion in Eisenhüttenstadt für vier Stunden still.

mehr...

Warnstreik im Stahlwerk Eisenhüttenstadt

Deutliches Signal Richtung Arbeitgeber: Frühschicht legt die Arbeit für zwei Stunden nieder

  • 02.06.2022
  • Aktuelles

Sämtliche aufgerufenen Beschäftigten der Frühschicht im ArcelorMittal-Stahlwerk in Eisenhüttenstadt sowie bei fünf Dienstleistern und Zulieferern haben am Donnerstag, 2. Juni, mit ihrem ersten Warnstreik in der diesjährigen Tarifrunde Stahl Ost ein eindrucksvolles Signal Richtung Arbeitgeber gesendet. An den drei Toren zum Werksgelände war zwischen 6.00 und 8.00 Uhr kein Durchkommen, weil die Kolleginnen und Kollegen dort geschlossen und lautstark für ihre Tarifforderungen demonstrierten. Infolge dessen stand die Stahlproduktion in Eisenhüttenstadt für zwei Stunden still.

mehr...

Tarifrunde Stahl

Kein neues Angebot - IG Metall kündigt Warnstreiks an

  • 25.05.2022
  • Aktuelles, Stahlindustrie

Die IG Metall Berlin Brandenburg Sachsen hat nach der zweiten ergebnislosen Tarifverhandlung an diesem Dienstag für die 8.000 Beschäftigten von Stahl Ost für Juni Warnstreiks angekündigt. Auf der Vertrauensleute-Vollversammlung bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt gingen die Vertrauensleute heute spontan zu einer kleinen Aktion für ihre berechtigte Prozentforderung vor die Tür.

mehr...

Solidarität mit Edenkoben

Treffen der ArcelorMittal-Betriebsräte in der Pfalz

  • 25.05.2022
  • Aktuelles

Die Weigerung von ArcelorMittal für den Standort Edenkoben Tarifverhandlungen mit der IG Metall aufzunehmen war neben der wirtschaftlichen Entwicklung und der eigenen Stahl-Tarifrunde ein wichtiges Thema beim bundesweiten Treffen der Betriebsrätinnen und Betriebsräte sowie Vertrauenskörperleitungen aus den verschiedenen ArcelorMittal-Standorten in Bad Dürkheim.

mehr...

Perrin in Prenzlau

Erste Tarifrunde bei Perrin in Prenzlau endet ergebnislos

  • 20.05.2022
  • Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie, Haustarifverträge

Die erste Runde der Tarifverhandlungen zwischen der IG Metall Ostbrandenburg und der Geschäftsführung von Perrin am 18. Mai 2022 endete ergebnislos. Nach dem annähernd zweistündigen Gespräch zwischen Gewerkschaft und Arbeitgeberseite war klar: Von einer Einigung, die für alle Seiten eine gute Lösung darstellt, sind die Verhandlungsparteien noch sehr weit entfernt.

mehr...