IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/aktuelles/meldungsarchiv/datumFilter/2021/03/
17.09.2021, 12:09 Uhr

Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern +X

Meldung der Deutschen Presseagentur

US-Behörde wirft Tesla arbeitsrechtliche Verstöße vor

  • 31.03.2021
  • Tesla

Wegen eines Anti-Gewerkschafts-Tweets seines Chefs Elon Musk und anderen arbeitsrechtlichen Verstößen in den USA ist der Elektroautobauer Tesla kürzlich zur Rechenschaft gezogen worden. Das vermeldete am 21. März 2021 die Deutsche Presseagentur (dpa).

mehr...

Aktualisierte SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung

Update: Zusätzliche Maßnahmen zur Bekämpfung der Coronapandemie in der Arbeitswelt

  • 30.03.2021
  • Aktuelles, "Corona-Virus" & Mitbestimmung

Das Bundesarbeitsministerium (BMAS) hat die jüngsten Beschlüsse von Bund und Ländern zur Bekämpfung der Coronapandemie in der Arbeitswelt mit einer aktualisierten SARS-CoV-2-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchV) konkretisiert. Die überarbeitete Verordnung ist bis zum 30. April 2021 befristet. Neben der Debatte über Coronatests und Impfungen bleiben somit betriebliche Präventionsmaßnahmen weiterhin im Fokus.

mehr...

TARIFPOLITIK - GESPRÄCHE BEI IMPERIAL CON-PRO

Erste Verhandlungen über Arbeitszeit und Altersteilzeit bei Imperial Con-Pro in Eisenhüttenstadt

  • 25.03.2021
  • Aktuelles, Stahlindustrie

Die IG Metall Ostbrandenburg und die Vertreter der Arbeitgeberseite bei Imperial Con-Pro trafen sich am 17. März 2021 zu ersten Verhandlungen über die bestehende Gesprächsverpflichtung bezüglich Arbeitszeit und Altersteilzeit. „Unsere Mitglieder haben eine klare Erwartungshaltung“, betont Holger Wachsmann nach der ersten Verhandlungsrunde.

mehr...

TARIFRUNDE STAHL OST

Warnstreiks der IG Metall in Eisenhüttenstadt

  • 24.03.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Stahlindustrie

Rund um das Stahlwerk in Eisenhüttenstadt haben am frühen Morgen des 23. März die Beschäftigten von ArcelorMittal, VEO, FQZ, Imperial ConPro und ArcelorMittal Recycling ihre Arbeit zwischen 6 Uhr und 8 Uhr niedergelegt, um den Druck auf die Arbeitgeber in der aktuellen Tarifrunde zu erhöhen. Zwei Stunden lang stand die Produktion weitgehend still: Die Beschäftigten blockierten die Werktore – vorbildlich Corona-konform mit dem gebotenen Abstand zueinander und mit Mund-Nasen-Schutz.

mehr...

Pressemitteilung

IG Metall Ostbrandenburg sieht ArcelorMittal-Standort Eisenhüttenstadt in Gefahr!

  • 10.03.2021
  • Aktuelles, Geschäftsstelle, Stahlindustrie

Die IG Metall Ostbrandenburg befürchtet, dass der Stahlstandort Eisenhüttenstadt mit den bekannt gewordenen Plänen des Konzernes ArcelorMittal mittelfristig keine Überlebenschance hat. Konzept des Konzerns zur Dekarbonisierung lässt viele Fragen offen und verunsichert die Beschäftigten.

mehr...

Frauen organisiert euch!

110 Jahre Frauentag – viel erreicht, noch viel zu tun!

  • 08.03.2021
  • Aktuelles, Mitglieder, Frauen

Die Coronakrise verschärft die Doppelbelastung von Frauen und auch sonst gibt es für die Gleichstellung noch viel zu tun. Was haben 110 Jahre Internationaler Frauentag bewirkt? Ein Blick zurück zeigt, was Frauen alles erkämpft haben.

mehr...

Tarifrunde Stahl Ost

Erste Tarifverhandlung ostdeutsche Stahlindustrie

  • 03.03.2021
  • Aktuelles, Stahlindustrie

In der ersten Tarifverhandlung für die rund 8000 Beschäftigten der ostdeutschen Eisen- und Stahlindustrie hat die IG Metall den Arbeitgebern ihre Forderung erläutert. Die IG Metall fordert ein Volumen von vier Prozent, das optional je nach betrieblicher Situation und Notwendigkeit eingesetzt werden kann. Wegen der Pandemiesituation fand die erste Verhandlung rein digital statt.

mehr...

Tarifauftakt in der Eisen- und Stahlindustrie am 1. März 2021

Stahlarbeiter in Eisenhüttenstadt starten mit einer feurigen Protestaktion in die Tarifrunde in der Eisen- und Stahlindustrie

  • 01.03.2021
  • Aktuelles, Bildergalerie, Stahlindustrie, Vertrauensleute

Ab Mitternacht zeigten die Beschäftigten von ArcelorMittal, VEO und weitere Metallerinnen und Metaller in Eisenhüttenstadt in der Nacht vom 28. Februar auf den 1. März 2021 mit einer feurigen Protestaktion vor dem Stahlwerk eindrucksvoll, dass sie bereit und fähig sind, trotz der Corona-bedingten Einschränkungen auch in diesem Jahr für ihre Tarifforderungen zu kämpfen. Mit Fackeln, Leuchtfeuern und Feuertonnen veranstalteten sie zu Beginn der diesjährigen Tarifrunde in der Eisen- und Stahlindustrie vor Tor 1 des Stahlwerks ein beeindruckendes Spektakel.

mehr...