IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/betriebe-tarif/handwerk/seite/3/
23.01.2022, 10:01 Uhr

Zukunft ist unser Handwerk.

Digitalisierung, Energie- und Verkehrswende werden auch das Handwerk in Ostbrandenburg umkrempeln.

Wir brauchen im Handwerk mehr Mitbestimmung, denn über Betriebsräte und Tarifverträge können wir die anstehenden Veränderungen gestalten.

Im Kfz-Handwerk ist in Zukunft eher mit einem Rückgang der Beschäftigung zu rechnen, im Elektrohandwerk kann es eine Zunahme geben. Von den jungen Gesellinnen und Gesellen bleiben in den Metall- und Elektrohandwerken nur knapp ein Drittel in den Betrieben. Viele gehen direkt in die Industrie.

Tarifverträge können das Handwerk attraktiver machen und so auch zur Fachkräftesicherung für die Region Ostbrandenburg beitragen. Dieser Verantwortung stellt sich die IG Metall.

Durch die Digitalisierung werden sich für das Handwerk Geschäftsfelder und Arbeitsinhalte verändern. Das enthält Chancen, aber auch Risiken.

Die IG Metall und der Zentralverband des Deutschen Handwerks haben sich in einer Erklärung verpflichtet, die Herausforderungen durch die Digitalisierung und Innovationen gemeinsam zu meistern. Außerdem sitzen wir im Berufsbildungsbildungsausschuss der Handwerkskammer Frankfurt (Oder). Im Berufsbildungsausschuss achten wir auf die Qualität der Ausbildung im Betrieb und auf korrekte Ausbildungsverträge mit angemessenen Vergütungen. Außerdem arbeiten Metallerinnen und Metaller auch ehrenamtlich in den Prüfungsausschüssen mit. Dort sorgen sie für eine hohe fachliche Qualität und für Fairness bei den Gesellenprüfungen.

Alles Rund um das Thema Handerkskammer findet HIER.

Elektro, Kfz, Metall, Heizung, Sanitär – hier findest Du alles zu Tarifverhandlungen und Abschlüssen in unseren Handwerksbranchen.

Metallhandwerk

Tarifergebnis für das Metallhandwerk erzielt

  • 18.12.2018
  • Aktuelles, Handwerk

Für das Metallhandwerk Berlin-Brandenburg wurde Anfang Dezember ein Tarifergebnis erzielt. Ohne den Tarifabschluss würde ab Januar 2019 der Mindestlohn über der derzeitigen untersten Lohngruppe 2 mit 9,04 Euro im Metallhandwerk liegen. Die Mindestlohnentwicklung sieht eine Erhöhung von insgesamt 51 Cent, das sind 5,8 Prozent auf 9,35 Euro vor.

mehr...