IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/betriebe-tarif/haustarifvertraege/seite/8/
04.07.2022, 01:07 Uhr

Ein Firmentarifvertrag wird zwischen IG Metall und einem einzelnen (oder mehreren) Unternehmen abgeschlossen, auch Haus- oder Werktarifvertrag genannt. Es können alle Arbeits- und Entgeltbedingungen geregelt werden.

Der einzelne Arbeitgeber ist (neben den Arbeitgeberverbänden) tariffähig (§ 2 Tarifvertragsgesetz). Seit Anfang der 90er Jahre steigt die Zahl der Firmentarifverträge.

Beispiele

  • eigenständiger Werkstarifvertrag (zum Beispiel Volkswagen),
  • Anerkennungstarifvertrag, der die Anwendung des Flächentarifvertrages garantiert,
  • Ergänzungstarifvertrag, mit dem einzelne Inhalte (beispielsweise Eingruppierung oder Arbeitszeit) zusätzlich oder abweichend vom Flächentarifvertrag mit einem verbandsgebundenen Unternehmen geregelt werden. Er kann erstreikt werden. Vgl. auch „firmenbezogener Verbandstarifvertrag“.

 

Bessere Arbeitsbedingungen durch einen Haustarifvertrag:

In unserer Geschäftsstelle arbeiten die Beschäftigten aus folgenden Betrieben unter den Errungenschaften eines Haustarifvertrages:    

  • Boryszew Oberflächentechnik Deutschland GmbH in Prenzlau 
  • Perrin GmbH in Prenzlau
  • Interlit Filtration GmbH in Joachimsthal
  • Buchen Umweltservice GmbH in Schwedt (Oder)
  • Hünnebeck Deutschland GmbH Niederlassung Berlin in Müncheberg (Ortsteil Hoppegarten)

News aus den Betrieben

Kampf um Tarifbindung bei Boryszew in Prenzlau

Ab jetzt wird gehandelt! Zum Auftakt informierte eine Flugblattaktion die Beschäftigten

  • 24.04.2018
  • Aktuelles, Boryszew Oberflächentechnik

Die Beschäftigten bei Boryszew in Prenzlau kämpfen weiter für ihre Tarifbindung. Ihre Geduld mit dem Arbeitgeber aber hat nun ein Ende gefunden. Diese Botschaft verkündeten sie am Montag, als sie ihr neues Flugblatt an die Kolleginnen und Kollegen des Automobilzulieferers verteilten. Die Geschäftsführung verweigert Tarifverhandlungen mit der IG Metall.

mehr...

3 Prozent plus:

Mehr Geld für Perrin-Beschäftigte

  • 19.10.2017
  • Aktuelles, Haustarifverträge

Ergebnis mit Signalcharakter: Entschlossenheit zahlt sich aus! Gute Nachrichten für die Beschäftigten bei der Perrin GmbH Prenzlau: Die Verhandlungen zu Löhnen, Gehältern und Ausbildungsvergütungen für einen neuen Haustarifvertrag Ende September waren erfolgreich. Ab 1. Januar 2018 steigt das Entgelt der 60 Kollegen und Kolleginnen beim Kugelhahnhersteller für die chemische Industrie um drei Prozent.

mehr...