IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/betriebe-tarif/metall-und-elektroindustrie/seite/2/
16.10.2021, 14:10 Uhr

Rund um die Metall- und Elektroindustrie in Ostbrandenburg

Geschäftsführung hält an Schließungsplänen fest

Protestaktion für den Erhalt der Arbeitsplätze bei Rothe Erde in Eberswalde

  • 09.12.2020
  • Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie

Unter dem Motto „Thyssenkrupp Rothe Erde gehört zu Eberswalde!“ haben am Dienstagmorgen, 8. Dezember, zahlreiche Kolleginnen und Kollegen mit Unterstützung von Vertretern aus der Politik bei einer Protestaktion vor dem Werkstor für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze demonstriert. In dem anschließenden Gespräch mit der IG Metall Ostbrandenburg zeigte sich die Konzernleitung jedoch stur und hielt trotz schlagkräftiger Gegenargumente an ihrem Vorhaben fest, den Standort Eberswalde Ende 2021 schließen wollen. Die Kolleginnen und Kollegen werden dennoch weiterhin für ihre Arbeitsplätze kämpfen.

mehr...

Tarifliches Zusatzgeld

T-ZUG: Bis zum 31. Oktober Antrag auf zusätzliche freie Tage für 2021 stellen!

  • 07.10.2020
  • Metall- und Elektroindustrie

Acht zusätzliche freie Tage oder mehr Geld: Wer in der tarifgebundenen Metall- und Elektroindustrie in Schicht arbeitet, kleine Kinder hat oder Angehörige pflegt, hat die Wahl. Allerdings muss der Antrag auf die zusätzliche Freizeit für 2021 spätestens bis zum 31. Oktober 2020 gestellt werden.

mehr...

Thyssenkrupp Rothe Erde GmbH in Eberswalde

Betriebsschließung für Ende 2021 angekündigt – IG Metall kündigt Widerstand gegen Abbau von Arbeitsplätzen an

  • 10.09.2020
  • Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie

Die rund 80 Beschäftigten der Thyssenkrupp Rothe Erde GmbH in Eberswalde fürchten um ihre Arbeitsplätze: Der Betriebsleiter und ein Geschäftsführer haben gegenüber dem Betriebsrat angekündigt, dass der Betrieb Ende 2021 geschlossen werden soll. Die IG Metall kündigt Widerstand gegen diesen Plan an. In ihren Augen ist eine Schließung des Werks völlig inakzeptabel.

mehr...

Ausbildungsstart – Die Neuen kommen

Betriebsräte und IG Metall wollen mit betrieblichen Begrüßungsrunden den Grundstein für eine erfolgreiche Berufsausbildung legen

  • 31.08.2020
  • Geschäftsstelle, Jugend, Aktuelles, Textile Branchen, Holz und Kunststoff, Handwerk, Metall- und Elektroindustrie, Stahlindustrie

Im August und September beginnen die neuen Auszubildenden und dual Studierenden ihre Berufsausbildung in den Betrieben. Der Start in das Berufsleben ist für junge Menschen ein bedeutendes Ereignis und zumeist ein Sprung ins kalte Wasser. „Deshalb ist es wichtig, dass alle neuen Azubis persönlich durch Betriebsräte und die IG Metall Ostbrandenburg herzlich willkommen geheißen werden“, sagt Holger Wachsmann, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostbrandenburg.

mehr...

STANDORT GEFÄHRDET IN BERNAU

Angst um den Arbeitsplatz bei Weber Automotive in Bernau

  • 12.06.2020
  • Politik und Gesellschaft, Aktuelles, Metall- und Elektroindustrie

Die Zukunft des Standorts von Weber Automotive in Bernau ist gefährdet. Das Unternehmen ist seit 2019 in der Insolvenz, die sich maßgeblich auf einen Investorenstreit zurückführen lässt. Bei der nun anstehenden Übernahme des Unternehmens durch den Alteigentümer sind die Perspektiven für den Standort mehr als unklar. Die IG Metall Ostbrandenburg und die Beschäftigten streiten für den Erhalt der Arbeitsplätze.

mehr...