IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/betriebe-tarif/seite/3/
16.10.2021, 14:10 Uhr

Gemeinsam für gute Arbeit

Alles zu Mitbestimmung, Arbeitsrecht, Gesundheitsschutz - und wie wir gemeinsam mit den Beschäftigten gute Arbeit durchsetzen.

Gerechtigkeitsfrage Nummer eins ist die Tarifbindung. Tarifverträge sorgen für mehr Transparenz, Sicherheit und Gerechtigkeit. So erhalten beispielsweise Beschäftigte über 20 Prozent mehr Entgelt als ihre  Kolleginnen  und  Kollegen  in  Betrieben  ohne  Tarifbindung. In ihren Tarifrunden setzt die IG Metall verstärkt auf dieses Thema. Seit 2016 hat die IG Metall über 150.000 Beschäftigte in über 600 Betrieben erstmals in die Tarifbindung geholt.

Auch bei einer Betriebsratsgründung und deiner Betriebsratsarbeit stehen wir dir zur Seite.

Immer wieder versuchen Unternehmen, die Gründung eines Betriebsrats zu verhindern. Dabei sind Betriebsräte in der aktuellen Krise dringender nötig denn je. Wo es noch keine Betriebsräte gibt, sollten sie gerade in Zeiten der Krise schnellstmöglich gewählt werden, um die Beschäftigten zu schützen.

In allen Fällen gilt: Wir unterstützen Euch bei der Betriebsratsgründung.

Tarifbindung: Was sie bringt, wem sie nutzt.

Nirgends zeigt sich der Nutzen von Gewerkschaften so stark wie beim Thema Tarif. Wer in einem Betrieb mit Tarifvertrag arbeitet, verdient meist deutlich mehr als tariflose Beschäftigte. Und das ist längst nicht der einzige Pluspunkt.

Was verdient eigentlich ein Kfz-Mechaniker? Die Frage klingt simpel, doch die Antwort ist gar nicht so einfach. Sie lautet: Es kommt darauf an.

Fein raus ist unser Kfz-Mechaniker, wenn er in einem Betrieb mit Tarifvertrag arbeitet. Sein Monatsentgelt liegt dann im Schnitt bei 2860 Euro. Arbeitet er in einem Betrieb ohne Tarifvertrag, geht er mit deutlich weniger Geld nach Hause: nicht-tarifgebundene Firmen zahlen im Durschnitt nur 2327 Euro im Monat.

Das Beispiel des Kfz-Mechanikers ließe sich beliebig ergänzen: Laut Statistischem Bundesamt kam ein Facharbeiter in der Metall- und Elektroindustrie im Jahr 2017 mit Tarif auf 25,13 Euro pro Stunde (brutto), ohne Tarif nur auf 18,65 Euro. Ein Angelernter in derselben Branche erhielt mit Tarif 22,31 Euro, ohne Tarif nur 15,44 Euro.

Meldungen

Engagierte IG Metall-Mitglieder gesucht

Mitbestimmungsmöglichkeiten bei der anstehenden Handwerkskammerwahl - Online-Veranstaltung mit Experten

  • 19.07.2021
  • Aktuelles, Handwerk

Die Wahlen der Vollversammlung der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) stehen unmittelbar an. Wir suchen engagierte Kolleginnen und Kollegen, die dort ihre Ideen rund um das Handwerk einbringen und die Politik der Handwerkskammer (HWK) mitbestimmen möchten. Um die Rolle der Handwerkskammer zu erklären und alle Fragen rund um die bevorstehenden Wahlen zu beantworten, findet diese Woche eine Online-Veranstaltung statt.

mehr...

Bundesarbeitsminister Heil zu Besuch bei EKO in Eisenhüttenstadt

Heil: „Weiterbildung und Nachqualifizierung sind die Schlüssel für den Wirtschaftsstandort Deutschland.“

  • 14.07.2021
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Stahlindustrie

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) bot bei seinem Besuch im Stahlwerk von ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt seine Unterstützung beim Thema Weiterbildung und Qualifizierung an. Am 13. Juli hatte sich Heil gemeinsam mit dem Kandidaten der SPD im Wahlkreis Frankfurt (Oder) – Oder-Spree, Mathias Papendieck, intensiv über anstehende neue Technologien und die Ausbildung im Werk informiert.

mehr...

Aktive Mittagspause bei Boryszew in Prenzlau

„Sogar die Ferienjobber im Rathaus bekommen mehr als die Beschäftigten bei Boryszew."

  • 01.07.2021
  • Aktuelles, Boryszew Oberflächentechnik

Mit einer vierstündigen, aktiven Pausenaktion zwischen 10 und 14 Uhr haben die Beschäftigten bei Boryszew in Prenzlau am 29. Juni vor der nächsten Tarifverhandlung in der kommenden Woche ein eindrucksvolles Zeichen in Richtung Arbeitgeber gesendet: Sie fordern von der Geschäftsführung, ihre Blockadehaltung endlich aufzugeben und gemeinsam den Weg für die Einführung des Flächentarifvertrags der Holz- und Kunststoffindustrie zu ebenen. Mehrere Vertreter aus der örtlichen Politik informierten sich vor Ort über die Situation im Unternehmen und bekundeten ihre Solidarität mit der Belegschaft, unter anderem der Prenzlauer Bürgermeister.

mehr...

IG Metall-Sommerwerbeaktion

Wer ein neues Mitglied für die IG Metall gewinnt, wird beschenkt

  • 01.07.2021
  • Aktuelles, Mitglieder

Wer bis zum 30. September 2021 eine Kollegin oder einen Kollegen für eine Mitgliedschaft bei der IG Metall Ostbrandenburg gewinnt, kann sich als Werber/in ein Präsent aus dem IG Metall-Shop aussuchen. Es gibt es hochwertige Textilien mit IG Metall-Logo, zum Beispiel T-Shirts, Sweater, Hoodies oder Jacken, in zahlreichen Größen in den Farben Rot, Grau und Schwarz. Du kannst die Textilien auch individuell oder personalisiert mit Deinem Namen besticken lassen.

mehr...

Delegiertenversammlung der Geschäftsstelle Ostbrandenburg

„Infolge der Coronapandemie konnten wir unsere Betriebsräte nur eingeschränkt erreichen.“

  • 28.06.2021
  • Aktuelles, Geschäftsstelle

Erstmals seit rund einem Dreiviertel Jahr trafen sich die Delegierten der IG Metall Ostbrandenburg bei einer Präsenzveranstaltung wieder. Bei der Delegiertenversammlung in Erkner am 26. Juni waren 32 Delegierte vor Ort, neun Delegierte waren via Livestream dazugeschaltet. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand die Vorstellung des aktuellen Geschäftsberichts.

mehr...