IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/gruppen-gremien/ortsvorstand/
28.11.2022, 07:11 Uhr

Unser Ortsvorstand

Der Ortsvorstand der IG Metall Ostbrandenburg nach der Wahl am 5. September 2020. Von links nach rechts: Esther Block (Zweite Bevollmächtigte), Holger Wachsmann (Erster Bevollmächtigter), Anja Hannemann, Dennis Hoppe, Ulf Kühnel, Jens Sauerstein, Andreas Kokolsky, Heiko Nühse, Dirk Vogeler. Auf dem Foto fehlen Xenia Karapetian und Uwe Krüger.

Foto: Volker Wartmann

 

Der Ortsvorstand besteht aus haupt- und ehrenamtlichen Funktionären der IG Metall, die von den Mitgliedern der Delegiertenversammlung gewählt werden. Er leitet die Geschäftsstelle, führt die in der Delegiertenversammlung gefassten Beschlüsse aus und ist für die Bildung der Ausschüsse und Arbeitskreise verantwortlich. Am 5. September.2020 fand im Bildungszentrum Erkner die konstituierende Delegiertenversammlung statt.

Als Beisitzer/innen des Ortsvorstandes wählten die Delegierten folgende Kollegen/innen für die kommenden vier Jahre:

 

Holger Wachsmann

Erster Bevollmächtigter und Kassierer

IG Metall Ostbrandenburg

Kontakt: Holger.Wachsmann@igmetall.de

 

 

Esther Block

Zweite Bevollmächtigte (ehrenamtlich)

IG Metall Ostbrandenburg

Vertrauenskörper-Leiterin und Betriebsrätin bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

 

 

Anja Hannemann

Betriebsratsvorsitzende bei ICP

Dennis Hoppe

Betriebsratsvorsitzender bei Boryszew

Xenia Karapetian

Betriebsrätin bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Andreas Kokolsky

Betriebsratsvorsitzender bei Sonae Arauco

Ulf Kühnel

Betriebsratsvorsitzender bei Hawle Guss

Uwe Krüger

Heiko Nühse

Betriebsratsvorsitzender bei VEO

Jens Sauerstein

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Dirk Vogeler

Betriebsratsvorsitzender bei ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Aufbau der IG Metall

Die IG Metall ist eine demokratische Organisation und gliedert sich in regionale Geschäftsstellen, Bezirke und den Vorstand. Von den Delegiertenversammlungen der Geschäftsstellen bis zum Gewerkschaftstag, dem höchsten Entscheidungsorgan der IG Metall – unsere Mitglieder bestimmen und entscheiden über die gewerkschaftliche Arbeit und Politik der IG Metall mit. Mit unseren zahlreichen Büros sind wir außerdem vor Ort für unsere Mitglieder da.
Geschäftsstellen

Unsere 155 örtlichen Geschäftsstellen bilden die Basis der IG Metall. Über die Hälfte der regionalen Anlaufstellen betreuen jeweils mehr als 10 000 Mitglieder.

Delegiertenversammlung

Die Mitglieder einer Geschäftsstelle wählen die Vertreter der Delegiertenversammlung. Sie ist mit einem Parlament vergleichbar, das viermal im Jahr tagt und zum Beispiel über Aktionen in Betrieben entscheidet, die dann vom Ortsvorstand organisiert werden. Sie wählen den Ortsvorstand, die Mitglieder der Tarifkommission und die Delegierten für den Gewerkschaftstag sowie für die Bezirkskonferenz.

Ortsvorstand

Der Ortsvorstand leitet die Geschäftsstelle. Er besteht aus haupt- und ehrenamtlichen Funktionären, wird für vier Jahre in geheimer Abstimmung gewählt und vom Vorstand bestätigt. Der Ortsvorstand führt die Beschlüsse der Delegiertenversammlung durch und bildet Arbeitskreise und Ausschüsse.

Bezirk

Die IG Metall ist bundesweit in die sieben Bezirke Berlin-Brandenburg-Sachsen, Frankfurt (Hessen, Thüringen, Rheinland-Pfalz, Saarland), Küste (Hamburg, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern), Niedersachsen und Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Bayern eingeteilt.

Bezirksleitung

Die Bezirksleitung setzt sich aus Bezirksleiter, Bezirkssekretären und fünf Vertretern der Bezirkskommission zusammen. Die Bezirksleiter sind beim Vorstand angestellt und arbeiten nach dessen Weisungen. Die Bezirke führen die Tarif-, Lohn- und Gehaltsverhandlungen. Dabei werden sie von den Tarifkommissionen unterstützt.

Bezirkskonferenz

Die Bezirkskonferenz tagt einmal im Jahr. Sie wählt die Bezirkskommission, bestätigt die Tarifkommission und wählt die Mitglieder des Beirats. Sie befasst sich auch mit laufenden und anstehenden tariflichen, organisatorischen und gewerkschaftspolitischen Fragen.

Gewerkschaftstag

Der Gewerkschaftstag ist das höchste Entscheidungsorgan der IG Metall. Er trifft alle vier Jahre zusammen und wird vom Vorstand einberufen. Die Delegierten wählen auf dem Gewerkschaftstag den Vorstand und den Kontrollausschuss. Der Gewerkschaftstag beschließt die Satzung und legt die Gewerkschaftspolitik fest.

Vorstand

Der Vorstand hat die Aufgabe, die Beschlüsse des Gewerkschaftstages umzusetzen. Zu seinen wichtigen Funktionen gehört auch, Tarifverträge zu kündigen, Tarifabschlüsse zu bestätigen und über Urabstimmung und Streik zu entscheiden. Der Vorstand besteht aus dem Ersten Vorsitzenden, dem Zweiten Vorsitzenden, dem Hauptkassierer, vier weiteren geschäftsführenden und 29 ehrenamtlichen Vorstandsmitgliedern.

Beirat

Der Beirat ist das höchste Entscheidungsorgan zwischen den Gewerkschaftstagen. Er tagt mindestens dreimal im Jahr und setzt sich aus Vertretern der Bezirke und den Mitgliedern des Vorstandes zusammen.

Kontrollausschuss

Der Kontrollausschuss achtet darauf, dass der Vorstand die Satzung einhält und die Beschlüsse des Gewerkschaftstages und des Beirats umsetzt. Der vom Gewerkschaftstag gewählte Kontrollausschuss hat sieben Mitglieder, die keine anderen Funktionen in der IG Metall ausüben dürfen.

Revision

Bei der IG Metall prüfen auf lokaler, bezirklicher und zentraler Ebene Revisoren die Finanzen.

aktuelles aus der Geschäftsstelle

1. Mai: Tag der Arbeit in Eisenhüttenstadt

IG Metall Ostbrandenburg lädt in Eisenhüttenstadt zum Tag der Arbeit auf die Insel ein

  • 28.04.2022
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Geschäftsstelle, Mitglieder, Jugend, Vertrauensleute, Frauen, AGA

Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ lädt die IG Metall Ostbrandenburg in diesem Jahr wieder alle Eisenhüttenstädterinnen und Eisenhüttenstädter in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf die Insel zwischen Schwimmhalle und Minigolfanlage ein, um dort gemeinsam den Tag der Arbeit zu verbringen. Ein wesentliches Thema für Gespräche wird die anstehende Transformation rund um das Stahlwerk in Eisenhüttenstadt sein.

mehr...

Delegiertenversammlung in Erkner

Große Probleme bei zahlreichen Unternehmen, Betriebsratswahlen bei Tesla und vieles mehr ...

  • 22.03.2022
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Geschäftsstelle, Betriebe/ Tarif, Jugend, Frauen, AGA

Zu ihrer ersten Delegiertenversammlung im Jahr 2022 trafen sich die Delegierten des Parlaments der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg am 19. März wieder in Präsenz, unter 3G-Bedingungen im Bildungszentrum Erkner. Im Mittelpunkt stand die aktuelle Lage in wichtigen Betrieben der Region, auch vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine. Weitere zentrale Themen waren die Betriebsratswahlen 2022 und die Aktivitäten der IG Metall Ostbrandenburg im ersten Quartal 2022.

mehr...

Solidarität mit Kriegsflüchtlingen

Metaller aus Ostbrandenburg organisierten spontanen Hilfsgütertransport an die polnisch-ukrainische Grenze

  • 15.03.2022
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Geschäftsstelle, Mitglieder, AGA

Wie können wir fliehenden Menschen aus der Ukraine konkret helfen? Wahrscheinlich eine Frage, die sich zurzeit viele Menschen in Deutschland stellen. An einem Montag im Februar 2022 ersinnen vier Freunde in Frankfurt (Oder) bei einem Treffen die Idee, in ihrem Bekanntenkreis Hilfsgüter zu sammeln und an die polnisch-ukrainische Grenze zu bringen. Bereits am darauffolgenden Wochenende setzen sie ihre Idee in die Tat um und fahren mit zwei randvoll beladenen Kleintransportern voller Spenden in das polnische-ukrainische Grenzgebiet nahe Lwiw.

mehr...

Team IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg

Ziel für 2022: Fest entschlossen weiter, gemeinsam für eine starke Region!

  • 23.12.2021
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Geschäftsstelle, AGA

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, ein bewegtes Jahr 2021 geht zu Ende. Wir sind stolz darauf, dass die IG Metall Ostbrandenburg allen Widrigkeiten und Umständen zum Trotz auch 2021 die betriebliche Bildungsarbeit ausbauen und stärken konnte.

mehr...

Delegiertenversammlung in Erkner

Delegierte berichten von schwierigen Herausforderungen für zahlreiche Unternehmen in der Region

  • 09.12.2021
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Geschäftsstelle

Zu ihrer vierten Delegiertenversammlung in diesem Jahr trafen sich die Delegierten der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg am 4. Dezember erneut in Präsenz. Bei der Veranstaltung unter 2G-Bedingungen im Bildungszentrum Erkner standen die Aktivitäten der Geschäftsstelle im vergangenen Quartal und die aktuelle Lage in wichtigen Betrieben in der Region im Vordergrund. Gast Birgit Dietze, IG Metall-Bezirksleiterin Berlin-Brandenburg-Sachsen, bedankte sich bei den Delegierten für das „starke Signal aus Ostbrandenburg“ beim Fairwandel-Aktionstag in Berlin, lobte die sehr gute Mitgliederarbeit der Geschäftsstelle und gab einen Überblick über die anstehenden Herausforderungen durch die Transformation für die IG Metall im Bezirk Berlin-Brandenburg-Sachsen.

mehr...