IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/geschaeftsstelle/ig-metall-ostbrandenburg-laedt-in-eisenhuettenstadt-zum-tag-der-arbeit-auf-die-insel-ein/
04.07.2022, 18:07 Uhr

1. Mai: Tag der Arbeit in Eisenhüttenstadt

IG Metall Ostbrandenburg lädt in Eisenhüttenstadt zum Tag der Arbeit auf die Insel ein

  • 28.04.2022
  • Aktuelles, Politik und Gesellschaft, Geschäftsstelle, Mitglieder, Jugend, Vertrauensleute, Frauen, AGA

Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ lädt die IG Metall Ostbrandenburg in diesem Jahr wieder alle Eisenhüttenstädterinnen und Eisenhüttenstädter in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf die Insel zwischen Schwimmhalle und Minigolfanlage ein, um dort gemeinsam den Tag der Arbeit zu verbringen. Ein wesentliches Thema für Gespräche wird die anstehende Transformation rund um das Stahlwerk in Eisenhüttenstadt sein.

Heraus zum 1. Mai! - Foto: Volker Wartmann

Die Forderung der IG Metall ist ein sozial gerechter Umbau, bei dem die Sicherheit für alle Beschäftigten bei ArcelorMittal und den vielen Zuliefer- und Dienstleisterbetrieben im Mittelpunkt steht. Die anstehende Tarifrunde im Stahlbereich wird ein weiteres Gesprächsthema sein.

„Ob Klimaschutz, Digitalisierung oder Globalisierung: Unserer Wirtschaft, Gesellschaft und Arbeitswelt stehen tiefgreifende Veränderungen bevor. Dieser Strukturwandel wird in den nächsten Jahren an Fahrt aufnehmen. Wir werden ihn deutlich spüren“, so Holger Wachsmann, Erster Bevollmächtigter und Geschäftsführer der IG Metall Ostbrandenburg. „Viele Beschäftigte hier in der Region stehen vor großen Herausforderungen. Dass es bei der anstehenden Transformation gerecht zugehen wird, dafür streiten wir als IG Metall. Dazu wollen wir mit den Menschen hier vor Ort ins Gespräch kommen.“

Wie auch in den vergangenen Jahren wird bei dem Familienfest für Groß und Klein etwas geboten. Neben Essens- und Getränkeständen wird es unter anderem eine Hüpfburg geben und die Werkfeuerwehr von ArcelorMittal lädt zum Ausprobieren der Wasserspritze ein.