Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

PRESSEMITTEILUNG VOM 13. FEBRUAR 2024

Neustart ermöglicht faire Betriebsratswahl bei Tesla - Gericht folgt Antrag der IG Metall

16.02.2024 | Die IG Metall begrüßt die Entscheidung des Arbeitsgerichts Frankfurt/Oder für einen Neustart der Betriebsratswahl bei Tesla. Dazu erklärt IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze: „Das ist eine gute Entscheidung. Damit ermöglicht das Gericht eine faire Betriebsratswahl ohne unnötigen Zeitdruck und mit gleichen Chancen für alle Beschäftigte.“

Organisationswahlen in fünf Wahlbezirken

Geschäftsstelle Ostbrandenburg vom 12. bis 16. Februar nur eingeschränkt erreichbar

07.02.2024 | Die Geschäftsstelle der IG Metall Ostbrandenburg ist in der Woche vom 12. bis 16. Februar 2024 nur eingeschränkt erreichbar. Die Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle sind in dieser Woche in Eisenhüttenstadt, Frankfurt (Oder), Prenzlau und Eberswalde tätig, um in den fünf Wahlbezirken in Ostbrandenburg die Organisationswahlen für die künftige Delegiertenversammlung durchzuführen.

Neuer politischer Sekretär

Sandro Fabian verstärkt das Team der IG Metall Ostbrandenburg

05.02.2024 | Das Team der IG Metall Ostbrandenburg hat die langersehnte Verstärkung bekommen: Am 1. Februar 2024 trat Sandro Fabian seinen Job als neuer politischer Sekretär in der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg in Frankfurt/Oder an. Die Stelle war seit Sommer 2023 nicht besetzt gewesen.

Tarifrunde Stahl

Tarifkommission billigt Verhandlungsergebnis

17.01.2024 | Nach intensiver und kritischer Diskussion hat die Tarifkommission für die ostdeutsche Stahlindustrie auf ihrer Sitzung in Schönefeld das Tarifergebnis gebilligt. Damit bekommen die Stahlarbeiter und Stahlarbeiterinnen mehr Geld und mehr Sicherheit. IG Metall-Bezirksleiter Dirk Schulze sprach von einem „tragfähigen Kompromiss“, der das derzeit Mögliche abbilde.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Neuwahl der Delegierten

04.01.2024 | Im Februar 2024 werden die Delegierten für die Delegiertenversammlung der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg in fünf regionalen Wahlversammlungen neu gewählt.

Weihnachts- und Neujahrsgrüße

Die Geschäftsstelle Ostbrandenburg ist zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen

Liebe Mitglieder, liebe Kolleginnen und Kollegen, das Team der IG Metall Ostbrandenburg wünscht Euch und Euren Familien eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch ins neue Jahr und alles Gute, Gesundheit, viel Freude und Glück für das Jahr 2024! Von Eisenhüttenstadt bis Prenzlau - gemeinsam für eine starke Region.

Tarifrunde Stahl

Tarifeinigung in der ostdeutschen Stahlindustrie

19.12.2023 | Die IG Metall und die Arbeitgeber haben am Montag, 18. Dezember, in Schönefeld ein vorläufiges Tarifergebnis für die ostdeutsche Stahlindustrie erzielt. Damit erhalten die Stahlarbeiter und Stahlarbeiterinnen im Jahr 2024 insgesamt 3.000 Euro als Inflationsausgleichsprämie, Anfang 2025 steigen die Monatsentgelte um 5,5 Prozent. Zum Schutz von Arbeitsplätzen kann die Arbeitszeit in der Transformation auf 32 Stunden gesenkt werden, mit teilweisem Lohnausgleich. Diesem vorläufigen Verhandlungsergebnis muss die Tarifkommission für Ostdeutschland noch zustimmen.

Zweiter Warnstreik bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt

Vierstündiger Warnstreik: Metallerinnen und Metaller aus Eisenhüttenstadt erhöhen den Druck auf die Arbeitgeberseite

14.12.2023 | Rund 850 Metallerinnen und Metaller vom ArcelorMittal-Stahlwerk und mehreren Dienstleistern des Stahlwerks in Eisenhüttenstadt beteiligten sich am 14. Dezember ab sechs Uhr in der Früh an einen vierstündigen Warnstreik. Sie untermauerten damit nachdrücklich ihre Forderungen in der diesjährigen Stahl-Tarifrunde: 8,5 Prozent mehr Lohn in den kommenden zwölf Monaten und eine Absenkung der Arbeitszeit auf 32 Stunden bei vollem Lohnausgleich. Die Arbeitgeberseite hat in den bisherigen Verhandlungen lediglich mickrige 3,5 Prozent Lohnerhöhung ab Mitte 2024 bei einer Laufzeit von 19 Monaten angeboten sowie eine Einmalzahlung von 1.000 Euro. Auch bei den Verhandlungen über kürzere Arbeitszeiten mit vollen Lohnausgleich haben sich die Arbeitgeber noch nicht entscheidend auf die Gewerkschaft…

Delegiertenversammlung in Rüdersdorf

Zahlreiche Herausforderungen für die IG Metall Ostbrandenburg auch im kommenden Jahr

09.12.2023 | Die aktuelle Lage in zahlreichen Betrieben in der Region, die anstehenden Organisationswahlen, die Aktivitäten der Geschäftsstelle und die derzeit laufende Tarifrunde Stahl waren wesentliche Themen auf der Delegiertenversammlung der IG Metall Ostbrandenburg am 9. Dezember im Kulturhaus Rüdersdorf. Gast Dirk Linder informierte die Delegierten zudem über die Arbeit des ReTraNetz-BB, einem Transformationsnetzwerk für die Fahrzeug- und Zulieferindustrie in der Region Berlin-Brandenburg.

Unsere Social Media Kanäle