Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

Textil Ost

Tarifabschluss Textil Ost: Beschäftigte erhalten insgesamt 5,6 Prozent mehr plus höhere Sonderzahlungen

05.05.2022 | Nach 17 schwierigen Verhandlungsstunden haben sich IG Metall und Arbeitgeberverband in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Meerane auf ein Tarifergebnis für die ostdeutsche Textilindustrie geeinigt. Demnach erhalten die Beschäftigten in zwei Schritten zusammen 5,6 Prozent mehr. Zudem steigen die Sonderzahlungen.

1. Mai: Tag der Arbeit in Eisenhüttenstadt

IG Metall Ostbrandenburg lädt in Eisenhüttenstadt zum Tag der Arbeit auf die Insel ein

28.04.2022 | Unter dem Motto „Solidarität ist Zukunft“ lädt die IG Metall Ostbrandenburg in diesem Jahr wieder alle Eisenhüttenstädterinnen und Eisenhüttenstädter in der Zeit von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr auf die Insel zwischen Schwimmhalle und Minigolfanlage ein, um dort gemeinsam den Tag der Arbeit zu verbringen. Ein wesentliches Thema für Gespräche wird die anstehende Transformation rund um das Stahlwerk in Eisenhüttenstadt sein.

12. Juni - 17. Juni: Einführung in die Betriebsratsarbeit

Grundlagenseminar für neugewählte Betriebsräte im Juni

21.04.2022 | Wer kennt als neugewähltes Betriebsratsmitglied schon all seine Rechte und Pflichten? Und wer weiß im Betriebsalltag immer die richtigen Antworten auf die vielen Fragen der Arbeitskolleginnen und -kollegen? Die IG Metall Ostbrandenburg möchte euch die Möglichkeit geben, schnellstmöglich alle neuen Betriebsratsmitglieder in den wichtigsten Grundlagen schulen zu lassen und hat darum schon jetzt ein Einstiegsseminar für neugewählte Betriebsrätinnen und Betriebsräte terminiert (BR1-Seminar).

Betriebsratswahlen 2022

„Der Betriebsrat ist dann am stärksten, wenn er mit einer Stimme spricht.“

07.04.2022 | Das Span- und Faserplattenwerk Sonae Arauco in Beeskow gehört mit rund 260 Beschäftigten zu den großen Unternehmen im Einzugsbereich der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg. Vorsitzender des Betriebsrats bei Sonae Arauco ist seit 2014 Andreas Kokolsky. Aus seiner langjährigen Erfahrung kann er bestätigen, wie wichtig ein einiger Betriebsrat ist, um die Interessen der Beschäftigten gut vertreten und durchsetzen zu können.

Petition an Bundesregierung

Ostbrandenburger Betriebsräte fordern bessere Hilfen gegen horrende Energiekosten

06.04.2022 | Betriebsrätinnen und Betriebsräte aus vielen Unternehmen in der Region Ostbrandenburg fordern wirksamere Entlastungen bei den Energiepreisen. Sie kritisieren die Entlastungspakete der Bundesregierung als unzureichend, gerade mit Blick auf Beschäftigte mit mittleren und niedrigen Einkommen.

Berufsausbildung im Wandel

IG Metall Ostbrandenburg organisiert erste Ausbilderkonferenz in der Region

31.03.2022 | Die IG Metall Ostbrandenburg hat im März 2022 erstmals eine Ausbilderkonferenz für die Region Ostbrandenburg organisiert. Zu der ganztägigen Auftaktveranstaltung in Eisenhüttenstadt hatte die IG Metall-Geschäftsstelle Ausbilderinnen und Ausbilder aus zahlreichen Betrieben in Ostbrandenburg eingeladen, um mit ihnen über die Veränderungen in der Berufsausbildung und die daraus resultierenden Herausforderungen und Aufgaben für Betriebe, Kammern und Politik zu diskutieren.

Betriebsratswahlen 2022

„Nur meckern bringt nichts, sich aktiv im Betriebsrat engagieren schon.“

30.03.2022 | Die Gesamtsituation beim Automobilzulieferer Boryszew in Prenzlau ist seit Jahren schwierig und angespannt. Das stellt den Betriebsrat dort vor große Herausforderungen und Aufgaben. Der Betriebsratsvorsitzende Dennis Hoppe erläutert, was der Betriebsrat trotz der schwierigen Umstände erreichen konnte, um die Arbeitsbedingungen für die Kolleginnen und Kollegen schrittweise zu verbessern.

Gemeinsames Positionspapier von IG Metall, IGBCE und IG Bau

IG Metall, IGBCE und IG Bau fordern von der Bundesregierung schnelle Unterstützung der energieintensiven Branchen

25.03.2022 | Der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine hat zu einer weiteren, drastischen Verschärfung der Energiepreisentwicklung geführt. Die Gewerkschaften IG Metall, IGBCE und IG Bau fordern daher von der Bundesregierung eine kurzfristige Unterstützung der energieintensiven Branchen mit zusätzlichen, industriepolitischen Maßnahmen.

Delegiertenversammlung in Erkner

Große Probleme bei zahlreichen Unternehmen, Betriebsratswahlen bei Tesla und vieles mehr ...

22.03.2022 | Zu ihrer ersten Delegiertenversammlung im Jahr 2022 trafen sich die Delegierten des Parlaments der IG Metall-Geschäftsstelle Ostbrandenburg am 19. März wieder in Präsenz, unter 3G-Bedingungen im Bildungszentrum Erkner. Im Mittelpunkt stand die aktuelle Lage in wichtigen Betrieben der Region, auch vor dem Hintergrund des Kriegs in der Ukraine. Weitere zentrale Themen waren die Betriebsratswahlen 2022 und die Aktivitäten der IG Metall Ostbrandenburg im ersten Quartal 2022.

Hohe Energiepreise

Beschäftigte brauchen rasche und deutliche Entlastung

17.03.2022 | In der Debatte um einen sozialen Ausgleich für die extrem gestiegenen Energiekosten drängt die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen die Bundesregierung zu einer schnellen und mutigen Entscheidung. „Gerade in vielen ostdeutschen Regionen mit langen Arbeitswegen und relativ niedrigen Löhnen können die Menschen nicht mehr lange ohne eine Entlastung durchhalten“, sagte IG Metall-Bezirksleiterin Birgit Dietze. „Die Bundesregierung muss jetzt rasch und entschlossen handeln. Die Tarifpolitik wird im Laufe des Jahres zusätzlich die Kaufkraft stabilisieren.“

Unsere Social Media Kanäle