Archiv der Meldungen

Nach Datum filtern

#unteilbar - Demo am 13. Oktober ab 13 Uhr in Berlin

#unteilbar: Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung! Demo am 13. Oktober in Berlin

08.10.2018 | Die IG Metall Berlin-Brandenburg-Sachsen beteiligt sich am Samstag, 13. Oktober ab 13 Uhr an der Demonstration "#unteilbar - Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung" in Berlin. Wir rufen alle Kolleginnen und Kollegen zur Teilnahme im Gewerkschaftsblock auf. Treffpunkt für die Gewerkschaften ab 11.30 Uhr am bcc – Haus des Lehrers.

Herzlich willkommen!

Heike Haschick ist neu im Team der IG Metall Ostbrandenburg

04.10.2018 | Verstärkung für das Team der IG Metall Ostbrandenburg: Heike Haschick ist seit Montag, 1. Oktober, als Verwaltungsangestellte mit im Boot.

Social Media-Aktion

Ab sofort: Rahmen für Facebook-Profilbilder online

04.10.2018 | Für alle, die in dieser Zeit zeigen möchten, dass sie die Werte Menschlichkeit und Solidarität leben und mit uns für soziale Gerechtigkeit kämpfen, haben wir ein Plakat entwickelt. Den optischen Rahmen des Plakats haben wir jetzt auch als Facebook-Effekt hochgeladen auf unserer Facebook-Seite. Bitte schaut mal auf der Facebook-Seite vorbei und aktualisiert Euer Profilbild.

Neu im Team

Mehmet Yaman ist neuer Gewerkschaftssekretär der IG Metall Ostbrandenburg

02.10.2018 | Von Plettenberg nach Ostbrandenburg: Ein gebürtiger Sauerländer verstärkt seit Montag, 1. Oktober, das Team der IG Metall Ostbrandenburg. Mehmet Yaman freut sich auf die neue berufliche Herausforderung.

Leiharbeit

Leiharbeit: Frist zur Überlassungsdauer läuft ab

28.09.2018 | Für viele Beschäftigte in Leiharbeit tickt die Uhr: Mit Ablauf des Monats September greift erstmals die gesetzlich vorgeschriebene Überlassungshöchstdauer von 18 Monaten. Laut Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) darf der Verleiher denselben Leiharbeitnehmer nicht länger als 18 aufeinanderfolgende Monate demselben Kunden überlassen.

ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Gelebter Arbeitsschutz bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt

26.09.2018 | Arbeitsschutz ist für Stahlwerke unverzichtbar. Bei ArcelorMittal in Eisenhüttenstadt wurden in den Jahren 2016 und 2017 rund 2.000 Beschäftigte in einem viertägigen "Take-Care-Training" geschult. Schwerpunkt dieses Trainings waren die Sicherheitsstandards von ArcelorMittal und die Sicherheitsregeln zum Schutz vor Unfällen und Verletzungen.

Kennenlernseminar am Pichelssee

Gemeinsam stark – IG Metall begrüßte die neuen Auszubildenden

21.09.2018 | 65 neue Auszubildende erlebten Mitte September ein abwechslungsreiches Wochenende in der IG Metall-Bildungsstätte Berlin am Pichelssee. Kennenlernen, dazu Spiel, Sport, Spaß und jede Menge Informationen rund um Ausbildungsstart, Gewerkschaften und Mitbestimmung standen für die Auszubildenden von Arcelor Mittal Eisenhüttenstadt, Brunnenhuber, Imperial Con Pro, Vulkanenergie Oderbrücken und Petzold Isoliertechnik auf dem Programm.

Mehr Geld für Auszubildende

Seit 2018 gilt die Ecke auch in Berlin und Brandenburg!

20.09.2018 | Die Auszubildenden in der Metall- und Elektroindustrie in Berlin und Brandenburg bekommen ab 2018 deutlich mehr Geld. Die neuen Auszubildenden erhalten schon im ersten Ausbildungsjahr mehr als 1.000 Euro. Mit der Anbindung an das Facharbeiter-Eckentgelt ist nun klar, dass die Entgelte nach Tarifrunden regelmäßig angepasst werden.

Kompass vom 19. bis 21. Oktober 2018

Jetzt anmelden zum Kompass-Workshop!

18.09.2018 | Drei spannende Themen bietet der Kompass-Workshop vom 19. bis 21. Oktober 2018. Vertrauensleute, Betriebsrätinnen und Betriebsräte sind eingeladen nach Berlin. Wie setzen wir das Tarifergebnis der Metall- und Elektroindustrie um? Was setzen wir gemeinsam dem Rechtspopulismus entgegen? Wie setzen wir uns für faire Bedingungen in der Leiharbeit ein?

Kampf um Tarifbindung

"Wir erwarten zeitnah eine Einkommensverbesserung für alle Boryszew-Beschäftigten in Prenzlau!"

12.09.2018 | Bei Boryszew Oberflächentechnik in Prenzlau hat die erste Tarifverhandlung stattgefunden. Betriebliche Verhandlungskommission unter Führung der IG Metall und Arbeitgeberseite haben in offener und konstruktiver Arbeitsatmosphäre den Weg zur Tarifvertragsbindung für die rund 350 Beschäftigten diskutiert. Mit einem neuen Flugblatt informiert die IG Metall die Kolleginnen und Kollegen über den Stand der Dinge. Die Verhandlungen werden am 4. Oktober 2018 fortgesetzt.

Unsere Social Media Kanäle