IG Metall Ostbrandenburg
https://www.igmetall-ostbrandenburg.de/aktuelles/
30.10.2020, 11:10 Uhr

Corona-Krise: alle Informationen und Handlungshilfen

Alle wichtigen Informationen zur Corona-Krise findet ihr hier gebündelt. >HIER KLICKEN<

 
Für Fragen rund um die Corona-Krise erreicht ihr uns:
  • wie gewohnt unter 0335 55 499 0
  • dringende Rechtsberatungen mit Fristsachen 0335 55 499 20 und 0151 162 393 07
  • alle Anderen, sehr dringenden Fälle jederzeit direkt bei den politischen Sekretären  >HIER<.

Aktuelle Meldungen

Beschäftigtenbefragung 2020

Zukunft gestalten: Macht mit bei der Beschäftigtenbefragung!

  • 28.10.2020
  • Aktuelles

Wie ist die Situation in den Betrieben? Wo ruckelt es? Wie hat die Corona-Pandemie die Situation verändert? Fragen, auf die insbesondere die Beschäftigten in den Betrieben Antworten geben können. Jörg Hofmann, Erster Vorsitzender der IG Metall, richtete daher während der 26. Ordentlichen Bezirkskonferenz in Berlin auch noch einmal einen dringenden Appell an die Kolleginnen und Kollegen, sich an der derzeit laufenden Beschäftigtenbefragung zu beteiligen. Es geht in den kommenden Monaten um die Zukunft der Industriearbeitsplätze und um tariflich erkämpfte Errungenschaften. Deshalb: Beteiligt Euch!

mehr...

Bildung - Aktualisiert am 26. Oktober 2020

Update: Digitales Bildungsprogramm der IG Metall

  • 27.10.2020
  • Aktuelles

Geplante Bildungsseminare können wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht stattfinden. In den Bildungszentren findet vorerst kein regulärer Seminarbetrieb vor Ort statt. Für Metallerinnen und Metaller bieten die IG Metall-Bildungszentren zusammen mit den Bezirksleitungen und den Geschäftsstellen Online-Seminare an. Das digitale Bildungsprogramm informiert über Themen, Zeiten und Anmeldung.

mehr...

Brandenburger Wirtschaftsminister sagt dem Betriebsrat seine Unterstützung zu

Ferrostaal Maintenance Eisenhüttenstadt - Dem Kampf um die Arbeitsplätze könnte nun auch noch ein Tarifkonflikt folgen

  • 16.10.2020
  • Politik und Gesellschaft, Aktuelles, Stahl | ArcelorMittal Eisenhüttenstadt

Die Situation der Beschäftigten bei der Ferrostaal Maintenance Eisenhüttenstadt (FSME) spitzt sich weiter zu. Die Geschäftsleitung von FSME kündigte kürzlich an, die Schlossersparte des Unternehmens schließen zu wollen. Man befürchtet, dass die gleichen Arbeiten künftig ohne Tarifvertrag angeboten werden sollen. „Wenn sich das bestätigt, geht es um Tarifflucht. Das ist für die Beschäftigten unerträglich“, sagt Holger Wachsmann, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Ostbrandenburg. Die IG Metall fordert das Unternehmen auf, schnellstens gemeinsam nach vernünftigen Lösungen zu suchen, um eine weitere Eskalation zu vermeiden. Der Betriebsrat von FSME hat jetzt den Brandenburger Wirtschafts- und Arbeitsminister Jörg Steinbach in einem Gespräch um Unterstützung gebeten.

mehr...

Bildung - Aktualisiert am 12. Oktober 2020

Update: Digitales Bildungsprogramm der IG Metall

  • 12.10.2020
  • Bildung, Aktuelles

Geplante Bildungsseminare können wegen der anhaltenden Corona-Pandemie nicht stattfinden. In den Bildungszentren findet vorerst kein regulärer Seminarbetrieb vor Ort statt. Für Metallerinnen und Metaller bieten die IG Metall-Bildungszentren zusammen mit den Bezirksleitungen und den Geschäftsstellen Online-Seminare an. Das digitale Bildungsprogramm informiert über Themen, Zeiten und Anmeldung.

mehr...

GEMEINSAM STARK AUS DER KRISE

Eisenhüttenstadt, Beeskow, Eberswalde, Prenzlau - IG Metall-Onlinetagung der Betriebsratsvorsitzenden Ostbrandenburg

  • 09.10.2020
  • Aktuelles aus der Geschäftsstelle, Aktuelles, Betriebe / Tarif

Save the Date! Montag 12.10.2020 | 10Uhr - 12Uhr | Online-Tagung der Betriebsratsvorsitzenden – das regelmäßige Update zur Situation in den Betrieben und der regionalen Wirtschaft.

mehr...